collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 [11] 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Spezialkonstruktion gesucht: Touratech-Nebelscheinwerfer an Touratech-Sturzbügel  (Gelesen 4368 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline mic

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 4
    • CheckMyTour.com - Profil
Hallo zusammen,

sorry, falls ich zu der Frage ein existierendes Thema übersehen habe. Seit Sommer fahre ich mit Touratech-Nebelscheinwerfern. Alles gut, ich würde sie nun aber lieber höher montieren. Hat dazu vielleicht jemand einen Tipp resp. Erfahrung mit einem Eigenbau oder dergleichen?

Bild im Anhang mit aktuellem Zustand sowie meiner Wunschposition:



Bisschen Hintergrund: Die Originalhalter kenn ich und hab sie sogar noch hier rum liegen. (Kann sie jemand gebrauchen?) Benutzt hab ich sie allerdings nicht, weil ich die Scheinwerfer nicht auf derselben Höhe direkt neben den Hauptscheinwerfern haben wollte.

So wurde es eine Spezialanfertigung – die mich nun aber nicht mehr glücklich macht, weil sie die Leuchten doch sehr weit unten positioniert, vor allem aber dichter zusammen als nötig. Ich würde gerne an die neue Position, um sie etwas höher zu haben und gleichzeitig weiter auseinander zwecks maximaler Silhouette, Stichworte: passive Sicherheit bzw. maximale Sichtbarkeit.

Extraspezialsonderwunschfrage also: Mit welcher Art Konstruktion könnte ich die Dinger am dümmsten an die markierte Stelle der Sturzbügel (18mm Durchmesser) kriegen? Am besten ohne Schweißarbeiten.

Grüße!

PS: Sie sind dann vermutlich auch nicht mehr durch die Sturzbügel geschützt, das ist mir bewusst, aber diesen Kompromiss würde ich eingehen.



Offline Paetschman

  • United Ténéristi - Wer hats erfunden???? - Der Paetschman :-)
  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 4.064
  • Mit der Superdicken unterwegs
    • Meine Reiseseiten
Moin Moin,
abgesehen davon, das Du die STVZO berücksichtigen solltest ( Da gibt es für Nebel- / Zusatzscheinwerfer auch Positionsangaben soweit ich mich erinnere), versuche es doch einmal mit Rohrschellen aus dem Sanitärbereich. Die haben eine Gummimanschette zum Rohr hin und einen Gewindeabgang an den zu Du manches befestigen kannst.

 /tuar/ Paetschman  /UTE/
...I've been everywhere, man. Crossed the desert's bare, man. I've breathed the mountain air, man...(Jonny Cash)
Baltic Challenge 2013. Erlebt sie mit: http://www.paetschman.de oder dem direktlink http://www.unitedteneristi.de

Offline ryna

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 406
Je nach Gewicht der Scheinwerfer... Bei der Verwendung dieser Sanitärrohrschellen sind mir durch Vibration und Gewicht die angepunkteten Muttern abgefallen.
Eine Möglichkeit wären die CNC-Spiegelschellen. Eine eventuelle Differenz zwischen dem Rohrduchmesser und Schelle könnte mit Hartgummi ausgeglichen werden. Vibrationsdämpfung wäre ein positiver Nebeneffekt.  
« Letzte Änderung: 11. November 2014, 09:36:45 von ryna »

Offline mic

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 4
    • CheckMyTour.com - Profil
Danke Euch für die Tipps, ich schau mich mal um.

Offline yamralf

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 443
  • Tenere, and a journey will never ends.
« Letzte Änderung: 11. November 2014, 19:20:06 von yamralf »
Gruß Ralf

RIDE FAST
 DIE LAST

Offline Franziscaner

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 6
@ mic
Es gibt doch eine Lösung von TOURATECH
http://shop.touratech.de/nebelscheinwerfer-universal.html

>>Die Originalhalter kenn ich und hab sie sogar noch hier rum liegen<<

Hast du noch die Originalhalter und was möchtest du dafür haben.
Schick mir bitte mal ne PN.
« Letzte Änderung: 02. April 2015, 17:51:31 von Franziscaner »
Und denkt immer daran : 
Der Weg ist das  Ziel !!!
Gruß Frank

Offline uwemol

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.457
Hi mic,
 ich würde mir die Scheinwerfer nicht an diese Position bauen. Sollte Dir aus irgend einem Grund die Mühle auch nur umfallen, ist der Scheinwerfer und die Seitenverkleidung im A.....
Vorher waren meine auch unten an den Sturzbügeln, allerdings waren das Givi's. Die Lichter waren immer im Spritzbereich des Vorderrades. Die Lösung von Touratech neben dem Hauptscheinwerfer finde ich deutlich eleganter.
Schönes Restfest  ;D
wer wenig weiß, glaubt viel (Bono)

Offline mic

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 4
    • CheckMyTour.com - Profil
PN geht hier wohl grade nich... Also hier:

Sorry, hat bisschen gedauert. Ja, ich habe sie noch, will sie demnächst aber wohl eher zusammen mit den Scheinwerfern anbieten, da ich mich jetzt auf eine Wunderlich-Lösung verlegt hab. Wärst du auch am Komplettpaket interessiert?

D.h.: zwei Scheinwerfer (re.,li., funktionsfähig mit 1-Jahres-Gebrauchsspuren, NP 2 x 129,90 €) inkl. Kabelbaum mit Schalter sowie eben die jeweiligen Halterungen (alles neu in OVP).

Keine Ahnung, was man dafür verlangt. Was meinst Du?

Schönen Gruß!


@ mic
Es gibt doch eine Lösung von TOURATECH
http://shop.touratech.de/nebelscheinwerfer-universal.html

>>Die Originalhalter kenn ich und hab sie sogar noch hier rum liegen<<

Hast du noch die Originalhalter und was möchtest du dafür haben.
Schick mir bitte mal ne PN.


Offline Franziscaner

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 6
Hi Mic,

vielen Dank für deine Antwort.
Benötige sie aber nicht mehr.
Und denkt immer daran : 
Der Weg ist das  Ziel !!!
Gruß Frank

 

* Top 5 des Monats

RomanL
35 Beiträge
TTGeorg TTGeorg
22 Beiträge
freddy_walker freddy_walker
22 Beiträge
RD03joe RD03joe
18 Beiträge
Christof Christof
16 Beiträge