collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Juli 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 [18] 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Luftfilterkasten 55W  (Gelesen 213 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kasi

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 6
Luftfilterkasten 55W
« am: 05. Juli 2018, 23:19:30 »
Hallo in die Runde,
leider habe ich feststellen müssen, dass eine Befestigung des LuFi-Kastens an meiner 55W gebrochen ist.
Es handelt sich um die Befestigung oberhalb des Krümmers, sozusagen ein Kunststoffröhrchen mit Gewindeeinsatz. Das angebrochene Teil ist vorhanden.
Meine Frage: Hat jemand dieses Röhrchen ( ich vermute, das ist sicher schon öfter mal an dem einen oder anderen Moped abgebrochen) schon mal erfolgreich geklebt oder kunststoffgeschweißt? Wenn ja, womit?
Alternativ: Einbau eines andren LuFi-Kastens. Passt der Kasten der 43F? Weiß das jemand?
Würde mich über sachdienliche Hinweise freuen.

Grüße und noch nen schönen Abend,
Kasi


Gesendet von iPad mit Tapatalk



Offline Pete

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 156
  • XT600Z 34L (1984)/ XT600Z 3AJ (1989)/ XT660Z
Antw:Luftfilterkasten 55W
« Antwort #1 am: 06. Juli 2018, 07:19:23 »
Hallo Kasi
stell mal ein Foto ein, was genau wie gebrochen ist.
Bei meiner war auch ein Stück abgebrochen und ich habe das dann mit einer 10er Gewindestange gefixt. auf die richtige Länge schneiden, dann eine Mutter ganz hinten, 2 in der Mite, um den richtigen Abstand vom Rahmen einzustellen und eine Mutter aussen zur Fixierung, funzt super.
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben" (Alexander von Humboldt)

Offline Mc Gyver

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.913
  • XTZ850, XT600Z 34L
Antw:Luftfilterkasten 55W
« Antwort #2 am: 08. Juli 2018, 22:59:03 »
Nach meinem Wissen ist der Lufikasten der 43F baugleich mit 34L oder 55W. Nur der Deckel ist anders. Den kannst du ja vom alten übernehmen.

Grüße, Peter
Was man nicht selbst gemacht hat, gehört einem auch nicht richtig

Offline RomanL

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.162
    • Hof Dishley
Antw:Luftfilterkasten 55W
« Antwort #3 am: 08. Juli 2018, 23:05:49 »
Lötkolben um 60-80W...wirst staunen  :D

Gruß
Roman

Offline kasi

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 6
Antw:Luftfilterkasten 55W
« Antwort #4 am: 09. Juli 2018, 23:55:07 »
Hallo zusammen,
vielen Dank. Das hilft mir schon weiter.
Komme die nächsten 3 Wochen aber nicht dazu, das eine oder andere auszuprobieren. Zur Not besorge ich mir einen gebrauchten, intakten Kasten.
Werde berichten.

Grüße,
Kasi

Offline Pete

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 156
  • XT600Z 34L (1984)/ XT600Z 3AJ (1989)/ XT660Z
Antw:Luftfilterkasten 55W
« Antwort #5 am: 13. Juli 2018, 10:45:00 »
zumindest bei der 34L  war es echt ein Gewürge diesen Kasten aus dem Rahmen zu bekommen, jedenfalls für mich sehr ungeübten Schrauber, evtl. tatsächlich wesentlich weniger aufwändig den Kasten wie hier vorgeschlagen zu fixen, falls möglich
"Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben" (Alexander von Humboldt)

 

* Top 5 des Monats

RomanL
99 Beiträge
Christof Christof
46 Beiträge
Mercedesmann Mercedesmann
32 Beiträge
gnortz gnortz
28 Beiträge
TenereLE TenereLE
27 Beiträge