collapse collapse

* Ereignis-Kalender

November 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 [20] 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht  (Gelesen 300 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ottixc

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 81
  • fahre XTZ 660 3YF BJ 1991 und XTZ 750 Bj 1993
Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« am: 10. November 2018, 20:47:27 »
Servus zusammen.

Habe heute Ventile eingestellt, was für ein Aufwand.....
Da musste das halbe Moped zerlegen. Da lob ich mir meine 660er XTZ.

Aber alles fertig, hab dann noch (versucht) Vergaser einzustellen und und siehe da !!!!
Die neue VDD ist in Fahrtrichtung rechts vorne im Bereich der Nockenwellenaussparung
undicht!! Extra ne neue Dichtung gekauft. Habe auch wie beschrieben in den Aus-
sparungen Dichtmittel rein. Hylomar blau.#
Die VVD ist ansonsten überall dicht, schaut auch an der Stelle nichts raus.


Was nun? Wieder alles zerlegen .....  >:(
Das ist doch sche.......

Grüße Günther



Offline Haui

  • Speichenputzer
  • Beiträge: 7
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #1 am: 10. November 2018, 20:55:16 »
Hallo Günther,
das gleiche Problem hatte ich auch schon.
Hylomar taugt dafür nix. Mach das ganze nochmal mit Dirko HT. Das hält ewig. Das hilft sogar manchmal wenn man es außen draufschmiert (sieht aber Scheiße aus)
Gruß, Bernd

Offline ottixc

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 81
  • fahre XTZ 660 3YF BJ 1991 und XTZ 750 Bj 1993
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #2 am: 10. November 2018, 21:09:09 »
Sers.
Also alles wieder zerlegen? Warum is den der Rist dicht? Hab die Blaue Pampe schon öfters ohne Probleme eingesetz.
Trotzdem danke.
GG

Offline max

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 668
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #3 am: 10. November 2018, 21:33:01 »
Hatte das gleiche Problem, dick von aussen drauf geschmiert hält das schon seit Jahren.

Gruß Max

Offline mgc

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 404
  • Xtz750 , BMW R25, Bonneville T140v
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #4 am: 10. November 2018, 21:42:58 »
Lass mich raten , VDD bei Kedo gekauft.....


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Mein Aufbau der XTZ 750 "Schrott wird flott"

Meine Reisen mit der XTZ 750

Klatsch und Tratsch, ist der soziale Klebstoff der Menschheit.

Offline max

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 668
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #5 am: 10. November 2018, 21:47:53 »
Also bei mir konnte Kedo nichts dafür.  ;D

Online Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.574
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #6 am: 10. November 2018, 23:17:00 »
OEM Dichtung, oder Nachbau gekauft ? 
Hier immer OEM und Dirko verwenden, es mußß nicht Dirco rot sein, Dirko grau reicht völlig.

Offline Mille

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 873
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #7 am: 11. November 2018, 08:21:56 »
Hatte das auch mal mit Nachbaudichtungen. Seitdem immer Original bei Yamaha gekauft. Ich montiere es mit der schwarzen Locktide Motordichtmasse.

LG
Ziel? Was ist das?

MfG Mille

Offline ndugu

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 252
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #8 am: 11. November 2018, 08:57:09 »
Mir hat bei solchen und ähnlichen Problemen sehr geholfen, die seit einiger Zeit hier im Forum vorhandenen Meinungen zu den einzelnen Themen zu lesen! Funktioniert meist ganz gut über die "Suche"-Funktion.

Offline ottixc

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 81
  • fahre XTZ 660 3YF BJ 1991 und XTZ 750 Bj 1993
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #9 am: 11. November 2018, 10:31:15 »
Sers. Neeee.
Geh zu meinem Motorrsdschrauber um die Ecke.
Der kauft vermutlich bei GH.
Kaufe lieber hier vor Ort oder in der Nähe.
GG

Offline tam91

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 348
  • XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #10 am: 11. November 2018, 12:09:05 »
Hallo
Ich klebe die Originaldichtung immer mit Pattex in den Ventildeckel und dann umlaufend dünn Dirko grau oder auch eine andere Silikonmotordichtmasse auf die Dichtfläche. Auch die Stopfen der Schrauben nicht vergessen, dann klappt das. Bei meiner wurde die VDD dsmsld übrigens 1000km nach Kauf  undicht und wurde dann genau so eingebaut und seitdem mache ich das immer so und fahre gut damit.
Gruß
Christoph

Offline ottixc

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 81
  • fahre XTZ 660 3YF BJ 1991 und XTZ 750 Bj 1993
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #11 am: 11. November 2018, 20:44:30 »
Hallo Christoph.
Danke,  na dann werde ich mal meinen Patex auspacken.
 ;)
Grüße Günther

Online Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.574
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #12 am: 11. November 2018, 20:52:34 »
Günther..., Du legst wenig Wert auf fachgerechte Lösungen, stimmt’s !?

Offline ottixc

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 81
  • fahre XTZ 660 3YF BJ 1991 und XTZ 750 Bj 1993
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #13 am: 12. November 2018, 20:53:10 »
Servus.
Das täuscht. Ich restauriere Oldtimer. Und das schon seit zig Jahren.
Habe da mehrer Fahrzeuge schon neu aufgebaut und von 2-3-4 Rädern alles im Fuhrpark. Und da bin ich sehr genau.
Das mit dem Patex war ja ein Witz...... ;)
Ich papp doch am Moped höchstens an der Verkleidung was mit Patex.
Die ST kenne ich noch nicht so genau, arbeite mich grad ein. Drum Frage ich so viel. Will die erst mal zum laufen bringen und dann kommt die Optik.
Grüße Günther



Offline tam91

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 348
  • XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Ventildeckeldichtung nach Ventileinstellen undicht
« Antwort #14 am: 12. November 2018, 22:37:18 »
Hallo
Das mit dem Pattex ist ernst gemeint! Damit bleibt die Dichtung im Ventildeckel und rutscht während der Montage nicht raus und verdreht sich bei der Montage. Man kann auch anderen Klaber nehmen allerdings kreigt man Pattex im Gegensatz zum auch gerne verwendeten Curil vernünftig wieder weg wenn man eine neue Dichtung einsetzt. Man kann natürlich auch die Dichtung nur in die nut drücken, aber wenn man mal die Dichtmasse wieder von der Dichtfläche runterwischen und neu auftraen durfte weil die Dichtung aus der Nut gerutscht ist und man es vielleicht nicht gleich gemerkt hat. dann macht man es beim nächsten mal mit einkleben.
Gruß
Christoph

 

* Top 5 des Monats

tam91
43 Beiträge
ottixc
40 Beiträge
Christof Christof
34 Beiträge
TTGeorg TTGeorg
34 Beiträge
freddy_walker freddy_walker
23 Beiträge