collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 [19] 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Es wurden keine Kalenderereignisse gefunden.

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?  (Gelesen 247 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Monstrumologe

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 60
  • XJR 1300 EZ 2016, XTZ 750 EZ 1991, XJ600 EZ 1984
    • Restaurationsblog meiner XTZ750
Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« am: 08. Dezember 2018, 22:14:02 »
Mahlzeit zusammen!

Aus mir unerklärlichen Gründen kriege ich meine Benzinhähne nicht dicht. Ich musste sie aus einem alten in einen neuen Tank einsetzen und prompt liefs raus wie nichts gutes. Die Hähne sind absolut sauber und mit neuen Dichtsätzen versehen. Die Lecks sind jeweils da, wo die Hähne in den Tank eingeschraubt werden, die Schrauben haben jeweils noch einen Kupferdichtring bekommen.
Hätte ich da mit Dichtmasse arbeiten müssen? Gibt's die überhaupt in benzinfest?

Zusätzlich habe ich hier im Forum was zum Thema Benzinhähne gelesen: Man könne auch die Hähne einer Beta Alp verwenden und damit eine Tankanzeige bauen? Genaueres hab ich leider nicht gefunden. Kann mich jemand aufklären?


Sic parvis magna.

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.591
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2018, 01:39:49 »
Kupferringe sind nicht benzindicht, da sind spezielle Dichrringe erforderlich, gasdicht wie an Gasflaschen.
Ja der Hahn von der Alp 4.0 hat einen Schwimmer und dürfte passen.
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2018, 10:20:48 von Christof »

Offline Monstrumologe

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 60
  • XJR 1300 EZ 2016, XTZ 750 EZ 1991, XJ600 EZ 1984
    • Restaurationsblog meiner XTZ750
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2018, 09:31:09 »
Die Kupferringe also. War ja klar, dass es Gründe hatte, warum die alten (verrotteten) Schraubendichtringe aus Gummi waren.

Wenn ich jetzt diese Tankanzeige verwirklichen wollte, was bräuchte ich dann alles? Zwei Beta-Alp-4.0-Benzinhähne, eine passende Tankuhr und einiges an Kabeln und Steckern? Die Beta hat meines Wissens nur einen Benzinhahn, kann das irgendwie zum Problem werden? Und dann muss ja vermutlich noch die Stromversorgung gewährleistet sein. Eieiei. Ich und Elektrik.

Zusätzlich wärs ja vermutlich gut, noch Absperrhähne in die Leitungen zur Benzinpumpe einzusetzen, weil die Betahähne keine Reservestellung haben - zwecks Freihalten der Vergaser von Sprit über den Winter?
Sic parvis magna.

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.591
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2018, 10:20:09 »
Wofür willst Du den Aufwand betreiben ?  :o Wer sein Moped kennt braucht keine Anzeige. Außerdem baust Du Dir eine weitere möglich fehlerquelle ein.
Bei Beta gibt es nur eine Kontrollleuchte, eine Anzeige des Füllstandes ist damit nicht möglich.
Ja und wofür dann noch weitere Absperrhähne  ::) ?
Die originalen Dichtringe an den Schrauben sind nicht aus Gummi, nur die Dichtung zur Tankfläche.
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2018, 10:22:02 von Christof »

Offline Monstrumologe

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 60
  • XJR 1300 EZ 2016, XTZ 750 EZ 1991, XJ600 EZ 1984
    • Restaurationsblog meiner XTZ750
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2018, 11:08:26 »
Ach Mist. Ich war davon ausgegangen, dass es da um eine vollwertige Anzeige geht. Auf die Kontrolllampe kann ich verzichten. So, ab in die Vergisses-Tonne.

Woraus bestehen diese Dichtungen dann? Irgendwas kunststoffartiges?
Sic parvis magna.

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.591
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2018, 11:24:40 »
Materialbezeichnung kenne ich nicht, aber es müssen die sein, sonst bekommst Du das nicht dicht.
Wenn Du unbeding weiteres elektrisches Gebimsel und eine Anzeige am Moped brauchst, wird Dir hier geholfen, aber komm jetzt nicht mit "ist das aber teuer"... !
https://www.lskelectronics.com/fuelgaugepro-analog-chrome?fbclid=IwAR2d-ir5j5tMa9yUz8Wr-mozbC7rXbQSz-swFeFhel7-sLkPS3t0ZDrJBi0

Offline Roland

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 47
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #6 am: 09. Dezember 2018, 11:44:00 »
Ob die passen bzw. was taugen kann ich nicht sagen (hab selbst eine XT 660 Z) aber ohne großen Aufwand im WWW gefunden  ;)

https://www.biketeile-service.de/Yamaha-XTZ-750-21305/de/fahrgestell/tank/benzinhahn/reparatursaetze/kraftstoffhahnreparatursatztourmaxfck22.html

Offline gnortz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.269
« Letzte Änderung: 09. Dezember 2018, 12:03:54 von gnortz »

Offline gnortz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.269
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #8 am: 09. Dezember 2018, 12:10:23 »
Hier ist auch ein Maß angegeben , sollte passen
http://www.kedo.de/produkte/50016-5.html

Offline Christof

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 5.591
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #9 am: 09. Dezember 2018, 12:25:41 »
in den üblichen Reparatursätzen sind die Dichtringe ja blöderweise nicht drin, dafür die Schrauben, die Niemand braucht! :o

Offline gnortz

  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.269
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #10 am: 09. Dezember 2018, 12:34:42 »
Wenn du bei Kedo kaufst , sind sie dabei   :)

Offline tam91

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 391
  • XTZ750 Super Ténéré, WR250R, SRX6
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #11 am: 09. Dezember 2018, 13:54:25 »
Hallo
Genau die Schrauben sind dabei und die funktionieren nicht, auch nicht mit Kupferringen da keine ordentlichen Dichtflächen da sind. WEnn müsste man verzinnte Aluringe probieren, ist aber alles Quatsch da es ja die Originalen gibt und die funktionieren. Hab noch nie nach dem Überholen der Benzinhähne Probleme damit gehabt die alten Schrauben und ihre Dichtungen weiterzuverwenden.
Zum wusch einer Benzinanzeige: Besser als bei der ST kann man es doch nicht haben. Geamtinhalt mit getuntem Tank 30Liter. nach ca 24.5 umschalten eine Benzinhahnes auf Reserve (Restreichweite dann nach zurückgelegter Strecke ziemlich genau rechenbar). Dann ca. weitere 5Liter später Umschalten des zweiten Benzinhahnes. Restreichweite dann aber ziemlich klein, da nur noch irgendwas im Bereich zwischen 0,5 und einem Liter drin ist, also 10 bis 20 Km. Sowas ziehe ich jeder Kontrollampe oder Tankuhr vor da Benzinhähne viel unabhängiger von Rumgeschaukel ode Sprittemperatur oder sowas (je nach Messprinzip über Schwimmer, Kühlung oder Ultraschall) ist.
Gruß
Christopn

Offline pitts333

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 85
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #12 am: 09. Dezember 2018, 14:52:36 »
das einfachste und effektivste : nimm teflon-dichtband !
kriegste in jedem baumarkt bei installationsbedarf für ganz kleines geld
ich bin der , der die hand nicht zum grüßen hebt ,..........nicht nur bei rollern !

Offline Monstrumologe

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 60
  • XJR 1300 EZ 2016, XTZ 750 EZ 1991, XJ600 EZ 1984
    • Restaurationsblog meiner XTZ750
Antw:Undichte Benzinhähne oder: Tankanzeige möglich?
« Antwort #13 am: 09. Dezember 2018, 20:13:59 »
Was man mit den Schrauben soll, war mir auch nicht ganz klar. Sehen zwar hübscher aus als die alten, aber wer schaut bitte von unten auf die Benzinhähne? Die Schraubendichtungen wären allemal hilfreicher gewesen. Die werde ich jetzt mal besorgen.

@Christof, die Tankanzeige aus Deinem Link gefällt mir ganz gut. Verglichen mit den diversen Bastellösungen ( https://www.possi.de/spritmesser/spritmesser.html ) oder komplizierten Arduino-Programmierungen hier im Forum, die definitiv beeindruckend umgesetzt, für mich aber nicht machbar sind, scheint mir das hier einen ganz soliden Eindruck zu machen. Andere Leute geben hunderte Euro für Spiegel, Hebel und Griffe von Rizoma aus, ich investier's in solches Zeug. Nimmt sich nix.
Sobald die Maschine fertig aufgebaut und fahrbereit ist, wage ich mich da mal ran. Ohne die Misere mit dem Tank hätte es gestern schon soweit sein können, aber nein, ich war zu ungeduldig.

@alle : Danke für die Tipps!
Sic parvis magna.

 

* Top 5 des Monats

Monstrumologe Monstrumologe
50 Beiträge
tam91
50 Beiträge
TTGeorg TTGeorg
44 Beiträge
freddy_walker freddy_walker
34 Beiträge
bonsai007
30 Beiträge