collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 [11] 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Touratech Scheibenverstellung  (Gelesen 33302 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline hobby-uli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 26
Touratech Scheibenverstellung
« am: 10. Februar 2011, 16:00:56 »
Hallo 12'er-Teneristi,

habe gerade beim Stöbern die Scheibenverstellung bei Touratec gefunden.
Hat das jemand schon ausprobiert?
Erfahrungen?

Nicht daß die Originale Scheibe schlecht ist, aber verstellen wäre natürlich auch nicht schlecht.

Also hat das schon jemand ausprobiert?

Uli



Offline Der_Einsteiger

  • Senior Ténéristi
  • ****
  • Beiträge: 432
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #1 am: 10. Februar 2011, 16:13:06 »
hatte das noch in erinnerung

evtl. kann dir da einer von denen noch weiterhelfen

http://www.tenere.de/forum/index.php?topic=2354.0

grüsse Jürgen
Wenn schon ein Moped, dann  /tewin/

corsar

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #2 am: 10. Februar 2011, 16:17:25 »

Du benutzt die serienmäßige Scheibe weiter und kannst noch zusätzlich die Scheibe verstellen.
Das funktioniert einwandfrei über Rändelschrauben. Du kannst die Scheibe stufenlos in Höhe und Neigung verändern.
Das klappt vorzüglich und reibungslos.
Als zusätzlich Option hast du noch eine Navihalterquerstrebe.
Bei Bedarf stelle ich Bilder ein.

Thomas

Kardanfan

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #3 am: 10. Februar 2011, 17:24:16 »
Bringt die Verstellung etwas in Bezug auf die Verwirbelungen / Geräusche hinter der Scheibe?

Bei der Probefahrt war ich nicht so glücklich (hohe, obere Einstellung - und um die Scheibe nach unten zu verstellen fehlte mir damals die Zeit... ). Am Samstag hole ich meine vom Händler - und dann gehts wohl ans optimieren!

Würde mich interessieren, wie hier der eine oder andere die Sache in den Griff bekommen hat - bezogen auf meine Größe.

Gruß Kardanfan

Offline thorbenhh

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 86
  • et kütt wie et kütt
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #4 am: 10. Februar 2011, 18:19:01 »
Moin Moin,

habe mir auch die Scheibenverstellung gekauft.
Die Verarbeitung ist sehr gut. Die 4 Kunststoffschrauben zum Einstellen jedoch nicht so der Hit.
Die Schrauben sind nicht besonders groß und an der Oberfläche nur angeriffelt.
Ich würden mir da griffigere Schrauben wünschen , die man auch fester anziegen kann. ( mal sehen was der Baumarkt so hat )
An der Navihalterung habe ich eine Touratech Halterung mit dem Garmin Zumo 550. Die Position ist genial.
Man hat alles im Blick und immer ein Auge auf der Straße. Das war bei anderen Navipositionen sonst anders.
Mir gefällt nur nicht, dass durch das hohe Eigengewicht des Navis das ganze recht stark wackelt.
Hier will ich einmal nach einem flachen Aluprofil  suchen, das ich altenativ zur Alustange mit jeweils 2 Schrauben links und rechts am Touratech
Halter anbringen kann.

Gruß
Thorsten
Gruß Thorsten

Offline Gilead

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 36
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #5 am: 10. Februar 2011, 22:34:54 »
Hallo

Ich habe die Touratechscheibenverstellung auch montiert.
Zusätzlich habe ich die MRA Tourenscheibe.
Bin bisher leider erst 180Km damit gefahren.
Vom Windschutz her ist das jedenfalls besser, wegen Verwirbelungen muß ich erst experimentieren.

Vorsicht: Die Rändelschrauben werden rasch locker, wenn man nicht aufpasst, har man schnell eine verloren.
Ich habe Federringe beigelegt, mal schaun, ob das hilft.

Servus
Gottfried
Immer dran denken: Lackierte Seite oben, Gummierte Seite unten !

harald

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #6 am: 13. Februar 2011, 00:19:12 »
Hallo,
ich hatte zuerst ausprobiert ob, die hohe Scheibe von Yamaha gegen die Verwirbelungen hilft, war aber mit dem Ergebnis ganz und gar nicht zufrieden. Jetzt habe ich die hohe Scheibe in Kombination mit der Touratechscheibenverstellung montiert. Nachdem ich die Scheibe damit steiler gestellt habe, als bei der Originalhalterung, sind die Verwirbelungen deutlich besser geworden, aber nicht gänzlich weg. Ich kann auch bestätigen, dass sich die Rändelschrauben im Betrieb lockern. Ich kontrolliere sie halt vor jeder Ausfahrt und gut ist.
Viele Grüße
Harald

Offline thorbenhh

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 86
  • et kütt wie et kütt
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #7 am: 13. Februar 2011, 18:33:42 »
Moin Moin ,

zur Info.
Wunderlich hat jetzt auch eine Scheibenverstellung ( TOBINATOR ? ) im Angebot.

http://www.wunderlich.de/frame.php?MakeLang=wunderlich&MakeLangID=1&lay1=3&lay2=31&lay3=2&lay4=6&prodid=8110002

Gruß
Thorsten
Gruß Thorsten

Offline thorbenhh

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 86
  • et kütt wie et kütt
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #8 am: 19. Februar 2011, 12:01:34 »
Moin Moin ,

habe mir jetzt Sternmuttern über E-Bay gekauft und gegen die Rendelschrauben getauscht.
Zusätzlich habe ich den Tip von Gottfried umgesetzt und Federringe untergelegt.
Bis jetzt hält die Scheibe super.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=180532524403&ssPageName=ADME:X:DERP:DE:1123
Gruß Thorsten

Kardanfan

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #9 am: 19. Februar 2011, 14:44:07 »
Wenn ich hier so die Antworten lese, dann gibt es also noch immer keine ideale Verbesserung für die Verwirbelungen hinter der Scheibe, außer man fährt nur 100 km/h ... oder?

Mit der niedrigen Stellung, und einem leichten Ducken hinter der Verkleidung, wäre es optimal .... schätze mal für die, die 1,75 groß sind müsste die Originalscheibe OK sein, oder?

Ich werde auch zuersteinmal den Aufsatz von Touratech probieren - bin aber über jeden Erfahrungsbericht hier dankbar!

Gruß Kardanfan


harald

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #10 am: 19. Februar 2011, 20:12:56 »
@Kardanfan,
also ich bin 173 groß, habe den abgepolsterten Sitz und trage den Schubert C2. Die Verwirbelungen hatten mich schon bei der Probefahrt (mit Seriensitz) gestört. Die 2cm geringere Sitzhöhe brachte entgegen der Vermutung des Händlers nichts und auch die hohe Scheibe brachte nur marginale Verbesserungen. Jetzt habe ich die hohe Scheibe in der untersten Stellung, die bei Touratech möglich ist und so steil wie möglich. Jetzt ist es bis 140km/h ok.
Vielleicht bin ich auch von der Ruhe hinter der Scheibe meines Vorgängerbikes (Honda Deauville) verwöhnt.
Gruß
Harald

Kardanfan

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #11 am: 19. Februar 2011, 20:39:55 »
@ harald

Danke für den Hinweis. Da habe ich mich wohl verschätzt. Vielleicht liegt es auch am Helm - mit meinem NOLAN N85 wird es sehr angenehm, wenn ich mich etwas Ducke, aber anscheinend liegt das dann wohl an der Körperhaltung und nicht an der Größe?

Ich glaube hier gäbe es einiges zum Optimieren, aber vielleicht läßt sich am Ende doch nichts verbessern? Und das Problem ist einfach physikalisch aufgrund der Proportionen und der Luftströmung ein spezifisches Dauerproblem?

Gruß Kardanfan

Offline hobby-uli

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 26
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #12 am: 01. März 2011, 11:59:55 »
Moin Moin ,

zur Info.
Wunderlich hat jetzt auch eine Scheibenverstellung ( TOBINATOR ? ) im Angebot.

http://www.wunderlich.de/frame.php?MakeLang=wunderlich&MakeLangID=1&lay1=3&lay2=31&lay3=2&lay4=6&prodid=8110002

Gruß
Thorsten

Hey die Scheibenverstellung von Wunderlich ist ja ein ganzes Stück günstiger als von Touratec. Hat die schon einer probiert?

Uli

ALPEN-Troll

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #13 am: 01. März 2011, 14:43:01 »
Hallo Uli,
das liegt zum Beispiel daran, dass bei der Touratech Verstellung noch zusätzlich
ein verstellbarer Navihalter dabei ist.

Slaine

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #14 am: 02. März 2011, 07:21:10 »
Ich bin 178cm, die niedrige Sitzbank montiert und die Scheibe (original) im untersten stelle, alles kein problem, ist zwar nicht leise aber bis min. 180km treten keine probleme auf bei mir, so das ein Scheibenversteller oder gar eine anderer Scheibe nicht notwendig sind.

Mal sehen was meine Sozious darüber zu berichten hat wenn es wärme wird.

 

* Top 5 des Monats

RomanL
35 Beiträge
TTGeorg TTGeorg
22 Beiträge
freddy_walker freddy_walker
22 Beiträge
RD03joe RD03joe
18 Beiträge
Christof Christof
16 Beiträge