collapse collapse

* Ereignis-Kalender

Dezember 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 [11] 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

* Foren-Teamliste

Dirk admin Dirk
Administrator
Superkirchner gmod Superkirchner
Moderator
uwemol gmod uwemol
Moderator
Christof gmod Christof
Moderator
Sutener gmod Sutener
Moderator
Paetschman gmod Paetschman
Moderator
Sartene gmod Sartene
Haupt-Moderator

Autor Thema: Touratech Scheibenverstellung  (Gelesen 33302 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline uwemol

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.457
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #15 am: 02. März 2011, 13:06:32 »
so-bin heute das erste mal mit der touratech verstellung gefahren. standardscheibe, grösse 180 cm.
bin eigentlich zufrieden. bis 120 km/h mit offenem visier. zieht aber etwas in den augen.
vorher hatte ich bei meinem schuberth immer das problem, dass mir ab 80-90 km/h das visier von allein zugegangen ist.
das ist jetzt auch weg. ach ja, scheibe in höchster stellung und grösster neigung.
ich bin aber trotzdem am überlegen, ob ich mir die puig scheibe hole. die ist etwas breiter und 9 cm höher.
gruss uwe
wer wenig weiß, glaubt viel (Bono)

Guenther

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #16 am: 04. März 2011, 19:16:57 »
Heute auch die erste Fahrt mit der Touratech Scheibenverstellung gemacht.
Mein Eindruck ist ebenfalls, dass es weniger Verwirblungen gibt (bei 1,86m; Scheibenverstellung in höchster Stellung montiert).
Funktioniert allerdings nur bis ca. 140 - 150 km/h. Dabei ist es egal, ob die Scheibe steil oder flacher steht. Ich finde die Unterschiede der einzelnen Einstellungen nicht so gravierend. Über 150 km/h sind die Verwirblungen ähnlich denen ohne die TT-Verstellung.
Auf Landstraßen völlig ok, auf längeren Autobahnstrecken muss für mich eine andere Lösung her.
Die Verarbeitung der TT-Scheibe finde ich gut. Optisch sieht sie schon gewöhnungsbedürftig aus. Die GPS-Halterung finde ich gut plaziert und liegt optimal im Blickfeld.

finn

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #17 am: 05. März 2011, 19:06:02 »
@uwemol

es scheint so, daß Du der erste bist, der die puig Tourenscheibe verwenden wird.
berichte doch mal von Deinen Erfahrungen mit dieser Scheibe.
Bin mit der Verstellung von TT auch noch nicht so glücklich.
vielleicht ist ja puig die Lösung. javascript:void(0);

gas rechts, finn

Offline uwemol

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.457
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #18 am: 06. März 2011, 11:37:23 »
naja, wie schon geschrieben-eigentlich bin ich zufrieden. ich muss das erst mal bei höheren
geschwindigkeiten testen und dann schwanke ich noch zwischen puig(sieht auch noch klasse aus) und einem
aufsatz, wie ich ihn an meiner 750'er habe. da hab ich halt immer schiss, dass irgendein depp das teil klauen will
und mir dabei die scheibe schrottet. mal schauen.
schönes restwe
uwe
wer wenig weiß, glaubt viel (Bono)

Offline TJoe

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 94
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #19 am: 06. März 2011, 13:35:16 »
Hatte diese Woche die Puig Scheibe hier, weil ich auch immer noch auf der Suche nach einer optimalen Lösung bin.
Achtung: bs-motoparts weist die Scheibe mit ABE aus - aber es gibt (noch) keine ABE!!!
Habe bei bs-motoparts angerufen - der Betreuer hat sich auch entschuldigt ("...ist wohl ein Versehen..."), aber derzeit steht die Scheibe im Shop immer noch fett als mit ABE ausgewiesen.

Da wird man wohl noch ein halbes Jahr warten müssen - meine Scheibe geht morgen zurück.
Grüsse
Joe

murphy

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #20 am: 06. März 2011, 15:50:34 »
Also ich hab die Touratechscheibenverstellung auch montiert und bin zufrieden- der Wind wird anders gebrochen da ich die Scheibe steilet stehen habe- bis 145 km/h mit offenen Visier was vorher durch die Verwirbelung bei ca 100 km/h immer von alleine zuging.

Gleichzeitig habe ich mein altes Garmin montiert aber nicht an der Querstrebe weil mein altes Navi eben doch etwas mehr Platz braucht.

Gruß murphy

ila

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #21 am: 14. März 2011, 09:29:24 »
Hallo Zusammen,
gestern war Frühlingseröffnungstour  /tewin/ - somit auch die erste grössere Fahrt am Stück mit der ST (ca. 400 KM).

Was soll ich sagen: einfach geil... Aber:  mit der Scheibe komme ich absolut nicht "zu Rande", das geht schon gleich zweimal nicht :-) - ich sitze direkt an der "Abrisskante" und bin heute noch schwerhöriger als sonst.....

Ich habe mir das alles mal angeschaut und ich werde mal mit der Variotouring von MRA anfangen und testen. Danach kommen die Scheibenverstellungen ins Gespräch.
Ausserdem bekomme ich die Woche noch einen neuen Helm - der ist dann auch leiser (wechsel von XR1000 auf Qwest - Shoei natürlich :-) )

Mit ohrklingelnden Grüssen
Ingo

ewald.xtz

  • Gast
Wunderlich Scheibenverstellung
« Antwort #22 am: 25. März 2011, 19:40:46 »
Hi,
in dem thread war auch ein link zur Wunderlich Scheibenverstellung, hat mir gut gefallen und hab's
am 13. Feb. bestellt, da ich die Navihalterung der Touratech nicht brauche.
Nach dem noch keine Lieferung gekommen ist, gestern mal angefragt,
kam die Rückmeldung: Warten noch auf TÜV Gutachten, Lieferung erst in ca 6-8Wo  :(

Also meine Meinung dazu, was brauch ich so ein Gutachten in Österreich,
hier geht das meistens viel lockerer.

Ich nehme an, von Euch hat auch noch keiner die Wunderlich Version getestet ?

schöne Grüße aus Österreich,
morgen wird meine ST aus dem Winterquartier geholt  ;D freu !

Ewald

Offline Perry1200

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 44
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #23 am: 26. März 2011, 14:22:18 »
Hallo
Ich hab mir den Wunderlich-Windabweiser zugelegt und bin sehr zufrieden damit.
Wenn man einmal damit gefahren ist, möchte man es nicht mehr missen.
Sitzbank ist auf hohe Position, Originalscheibe hohe Position ,bin 1,83m und kann nun völlig neue Geräusche wahrnehmen.
Geschwindigkeit derzeit war max 140 (1000km-Regel) .Bis 120km/h kann man mit leicht offenem Visier (Schuberth C3) fahren.
Das einzige Manko ist die Befestigung.
Der Spoiler wird nur mit 2 Schrauben befestigt.Wenn einer will und einen Schlitzschraubendreher dabei hat ist das Ding weg.....
Da ist die abschließbare Geschichte von TT besser.
Die TT-Scheibe ist größer, aber hat nur hochkant einen Knick drin.
Die Wunderlich-Scheibe ist deutlich Aerodynamischer geformt.
Ich hoffe das waren genut Infos....
Wenn Du noch Fotos brauchst, dann melde Dich.

Gruß Torsten

Offline aabacan

  • Ténéristi
  • ***
  • Beiträge: 108
  • Ali Ténéré
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #24 am: 27. März 2011, 21:57:33 »
Hai,

habe gestern die TT-Scheibenverstellung mit dem großen Yamaha-Touring-Windschild montiert.
Körpergröße 181 cm, Helm Arai Tour X mit Cross-Schild, Sitzbank original in hoher Position.

Hier die ersten Eindrücke von der heutigen Probefahrt:

- Tourenschild mit TT-Scheibenverstellung in Position hoch und ganz vorne (steil),
Höchstgeschwindigkeit ca. 15 km/h geringer,
fahren bis 120 km/h mit offenem Visier möglich
Windgeräusche höher als mit Standardeinstellung der Scheibe auf hoher Position
leichte Flatterneigung der Scheibe

- Tourenschild mit TT-Scheibenverstellung in Position niedrig und ganz vorne (steil)
Höchstgeschwindigkeit ca. 5 km/h niedriger
angenehme Anströmung des Oberkörpers geringerer Winddruck als mit Standardeinstellung der Scheibe auf hoher Position
keine Flatterneigung der Scheibe

- Tourenschild mit TT-Scheibenverstellung in Position hoch und ganz hinten (flach)
Höchstgeschwindigkeit ca. 5 km/h niedriger
angenehme Anströmung des Oberkörpers Anströmverhalten ähnlich der Standardeinstellung der Scheibe auf hoher Position

- Tourenschild mit TT-Scheibenverstellung in Position niedrig und ganz hinten (flach)
Höchstgeschwindigkeit wie Serie
angenehme Anströmung des Oberkörpers geringerer Winddruck als mit Standardeinstellung der Scheibe auf niedriger Position

Gruß Wolfgang
Mopped-Moto für diese Saison:   Wenn es besonders juckt, einfach mal die Kurve kratzen!
XT 1200 Z << rshl 50>dt175>xt500>xv750se>gs650katana>xj900 f>xl 650>vfr750f>gsx1200f>xr650l>xlv1000>vtr1000 f>thunderbird sport 900>dr350se>k1100rs>k75 basic>XS850>ktm lc8 950 adv>ktm lc8 990 smr>

Offline AdventureDavid

  • Junior Ténéristi
  • **
  • Beiträge: 32
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #25 am: 05. Juni 2011, 11:30:55 »
Hallo,

hat eigentlich schon jemand an der TT Schreibenverstellung ein Garmin 278 verbaut.
Gibt?s Fotos? ... und wie sieht?s mit der Stabilität aus?

Gruß

David

Offline uwemol

  • Moderator
  • 1st Class Ténéristi
  • *****
  • Beiträge: 1.457
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #26 am: 05. Juni 2011, 11:43:55 »
ich hab ein zumo 550 montiert. hab da ne weile herumgedoktort, bis das halbwegs ging.
wer wenig weiß, glaubt viel (Bono)

Horscht

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #27 am: 18. Juni 2011, 18:28:04 »
Hey, Frage an alle Erfahrenen!!

Habe seit heute die TT Scheibenverstellung mit Standartscheibe eingebaut.
Besser aber noch nicht zufriedenstelllend. :(
Jetzt die Frage zur Optimierung:
Ist es besser die MRA Scheibe einzubauen oder den Spoiler von TT??
Preislich ist es fast gleich MRA ca. 120? - TT Spoiler ca. 90?.
Hat event. schon jemand beides ausprobiert??
Bin ca. 185 cm hoch und fahre Sitzbank in unterer Stellung.

Stellwerker

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #28 am: 15. Januar 2012, 15:56:05 »
Also ich hab die Touratechscheibenverstellung auch montiert und bin zufrieden- der Wind wird anders gebrochen da ich die Scheibe steilet stehen habe- bis 145 km/h mit offenen Visier was vorher durch die Verwirbelung bei ca 100 km/h immer von alleine zuging.

Gleichzeitig habe ich mein altes Garmin montiert aber nicht an der Querstrebe weil mein altes Navi eben doch etwas mehr Platz braucht.

Gruß murphy

Habe mir auch gerade die TT-Scheibenverstellung und die leicht getönte PUIG-Scheibe geordert. Kann mir vorab einer sagen, welchen Durchmesser die Navistrebe bei TT hat?

Charly

  • Gast
Re:Touratech Scheibenverstellung
« Antwort #29 am: 15. Januar 2012, 20:34:29 »
Habe mir auch gerade die TT-Scheibenverstellung und die leicht getönte PUIG-Scheibe geordert. Kann mir vorab einer sagen, welchen Durchmesser die Navistrebe bei TT hat?

12 mm.
Beim wem hast die Puig-Scheibe gekauft ?

Gruß
KH

 

* Top 5 des Monats

RomanL
35 Beiträge
TTGeorg TTGeorg
22 Beiträge
freddy_walker freddy_walker
22 Beiträge
RD03joe RD03joe
18 Beiträge
Christof Christof
17 Beiträge